21202215

Frontscheibe - AUSTIN HEALEY 100/6 100 Six (BN4+BN6) 56-59

Bildquelle: Arpingstone/Wikipedia-CC0
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Produktdetails:

 

Sofort lieferbar.

Hintergrundwissen:

Der Austin-Healey 100-6 war das zweite der drei Austin-Healey Modelle später bekannt als der Big Healey .  Er wurde 1956 eingeführt, um die den Austin-Healey 100 zu ersetzen. Er verfügte über einen 2 Zoll (50,8 mm) längeren Radstand als der Original Austin-Healey 100 und einen Sechs-Zylinder- Motor.  Die Karosserie wurde auf einen weniger abgerundeten Auftritt umgestaltet, mit einer breiteren, unteren Kühlergrill unter der Lufthutze, die auf der Motorhaube aufgesetzt wurde und eine Windschutzscheibe , die fest und wurde nicht mehr nach unten geklappt werden konnte. Es gab zwei Modelle, das 2 +2 BN4 ab 1956 und dem 2-Sitzer BN6 der ab 1958 produziert wurde. Die Autos verwendet eine abgestimmte Version der BMC C-Serien Motoren. Vorher auf den montierten Austin Westminster und die auf den ersten produziert 102 PS (76 kW) auf 117 PS erhöht (87 kW) im Jahr 1957 durch den Einbau eines überarbeiteten Krümmer und Zylinderkopf. Die Overdrive-Einheit war eine Option und nicht als Serienausstattung erhältlich. Ende 1957 wurde die Produktion von Longbridge auf die MG Werk in Abingdon verlegt. Ein 117 PS (87 kW) BN6 wurde von The Motor Magazine im Jahr 1959 getestet hatte eine Höchstgeschwindigkeit von 103,9 mph (167,2 km / h) und konnte von 0 bis 60 mph (97 km / h) in 10,7 Sekunden beschleunigen.  Ein Kraftstoffverbrauch von 20,8 Meilen pro Gallone (13,6 l/100 km; 17,3 mpg-USA) aufgenommen wurde.  Der Testwagen kosten £ 1307 einschließlich Steuern in Höhe von 436 £. (Bild- und Text: Wikipedia)