21209091

Frontscheibe - FACEL VEGA FACELLIA III + IV 62-64

Bildquelle: Rex Gray from Southern California/Flickr-CC BY 2.0
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Produktdetails:

Bitte beachten: Nach dem Kauf wird die Frontscheibe in Ihrer gewünschten Tönung angefertigt. Die Lieferzeit beträgt 12 Wochen.

Hintergrundwissen:

Das erste Modell wurde Facellia genannt. Entsprechend den Zielvorgaben des Firmeninhabers verwendete es einen selbst entwickelten Motor. Das Triebwerk wurde in Kooperation mit Pont à Mousson entwickelt und dort auch produziert. Es handelte sich um einen Vierzylinder-Reihenmotor mit 1647 cm³ Hubraum und mit einer nach "europäischem Layout" obenliegenden Nockenwelle. Obwohl sich die Form der Facellia an die "großen" Modelle anlehnte und der Absatz anfänglich gut aussah, zeigten sich bald gehäuft auftretende Motorschäden durch zu hohen Ölverbrauch und durchgebrannte Kolben. Die Garantieleistungen überstiegen bald die personellen und finanziellen Möglichkeiten des kleinen Herstellers. Die Facellia kam zunächst als zweisitziges Cabriolet, ab 1960 als zweisitziges Coupé und im Frühjahr 1961 in 2 + 2-sitziger Coupé-Ausführung auf den Markt. Die beiden letzteren Modelle trugen das Kürzel F-2 und leisteten 115 PS mit ca. 180 km/h Endgeschwindigkeit. Ab 1962 kennzeichnete das technisch etwas verbesserte Modell F-2 S mit 126 PS und 195 km/h Höchstgeschwindigkeit den Endpunkt dieser Modellreihe. Facel Facellia F-2 (1962) Der Facellia ruinierte wegen vieler Mängel den Ruf der Marke.(Bild- und Text: Wikipedia)