21203531

Frontscheibe - FORD ESCORT MKII LIM 74-80

Bildquelle: Riley from Christchurch, New Zealand/Flickr-CC BY 2.0
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Produktdetails:

Bitte beachten: Nach dem Kauf wird die Frontscheibe in Ihrer gewünschten Tönung angefertigt. Die Lieferzeit beträgt 12 Wochen.

Hintergrundwissen:

Die unter dem Codenamen "Brenda" entwickelte zweite Escort-Generation übernahm im Wesentlichen Design und Technik des Vorgängers mit Stufenheck und Heckantrieb. Die Karosserie des Kombis "Turnier" entsprach dem alten Modell; lediglich die Frontpartie wurde dem neuen Design angepasst.
Der Escort II hatte weiterhin eine blattgefederte Hinterachse, die aber zu Zeiten seiner Einführung (1974) insbesondere bei den japanischen Herstellern noch üblich war. Auch der Heckantrieb war seinerzeit noch bei vielen anderen Fahrzeugen üblich. So hatte auch beispielsweise der bis 1979 produzierte Hauptkonkurrent Opel Kadett C ebenfalls eine Starrachse mit angetriebenen Hinterrädern. Der Escort erhielt gegen Ende der 1970er Jahre von der deutschen Motorpresse nicht immer positive Kritiken, zumal die Grundkonzeption mit Heckantrieb doch deutlich in die Jahre gekommen war. Trotzdem verkaufte sich das Fahrzeug beispielsweise in England gut. Das in Deutschland erhältliche Topmodell war der RS2000 (in Großbritannien dagegen war es der RS1800 mit BDA-Motor), der schon aus dem Escort '68 bekannte 2,0-Liter-OHC-Motor mit 100 PS erhielt noch einmal 10 PS mehr, die durch einen geänderten Auspuffkrümmer erreicht wurden. Die neue Motorisierung war alles andere als müde und verlieh dem Escort beachtliche Fahrleistungen. Das markanteste Erkennungszeichen des RS2000 war die Kunststofffront aus Polyurethan mit integrierten Doppelscheinwerfern. (Bild- und Text: Wikipedia)