21203521

Frontscheibe - FORD TAUNUS 12M, 15M, P6 LIM 66-71

Bildquelle: Harald wehner/Wikipedia-CC-BY-SA 4.0
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Produktdetails:

Bitte beachten: Nach dem Kauf wird die Frontscheibe in Ihrer gewünschten Tönung angefertigt. Die Lieferzeit beträgt 12 Wochen.

Hintergrundwissen:

Die erste Serie lief bis August 1967. Für die zweite Serie ab September 1967 (Modelljahr 1968) wurden einige technische Veränderungen/Verbesserungen vorgenommen, u.a. die Umstellung der Elektrik auf 12 Volt sowie eine Überarbeitung von Innenausstattung und Armaturenträger. Weiterhin wurde ab September 1967, wie bei der größeren Baureihe P7 auch, auf den Zusatz "Taunus" im Namen verzichtet und die Wagen nur noch als Ford 12m/15m angeboten. Die dritte Serie ab September 1968 wurde dann nochmals in der Ausstattung modifiziert/aufgewertet und im September 1970 vom Ford Taunus TC, dem sogenannten "Knudsen-Taunus" mit neuen Motoren und Hinterradantrieb abgelöst. 12m und 15m unterschieden sich u.a. durch verschiedene Kühlergrills, Scheinwerfer (Rundscheinwerfer beim 12m, Rechteckscheinwerfer beim 15m) sowie Rückleuchten (Tropfenform beim 12m, Rechteckform beim 15m). Die Innenausstattung beider Modelle war ebenfalls unterschiedlich. Die bisherige, vom jeweiligen Hubraum abhängige Modellbezeichnung wurde aufgegeben, so dass beispielsweise auch der 12m mit einem 1,7-Liter-Motor erhältlich war. Die Typenbezeichnung ließ also nicht mehr zwingend Rückschlüsse auf die Motorisierung zu. Es gab 2- und 4-türige Limousinen, einen 3-türigen Kombi "Turnier", einen 3-türigen Kastenwagen (nur 12m) und ein Coupé. Die erstmals angebotenen RS-Modelle stellen die Urahne von Fords noch immer existierender "Formel RS" dar. (Bild- und Text: Wikipedia)