21209244

Frontscheibe - LOTUS ESPRIT S3 88-05

Bildquelle: Arpingstone/Wikipedia-CC0
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Produktdetails:

Bitte beachten: Nach dem Kauf wird die Frontscheibe in Ihrer gewünschten Tönung angefertigt. Die Lieferzeit beträgt 12 Wochen.

Hintergrundwissen:

Nach der Übernahme des Unternehmens durch General Motors wurde der Esprit gründlich überarbeitet. Das 1987er Modell hatte gegenüber dem Vorgänger eher Änderungen an Motor und Technik. Er hatte nun geschmiedete Mahle-Kolben und der Garrett-Turbolader erzeugte 0,66 bar Überdruck. Der "Esprit HC" hatte aber weiterhin zwei Dell'Orto-Doppelvergaser und die Differenzial-Getriebe-Einheit aus dem Citroën SM. Der Motor zog aus dem unteren Drehzahlbereich gut durch und konnte, anders als seine Vorgänger, auch problemlos im Stop-and-Go Verkehr bewegt werden. Unter der Regie von GM wurde ab 1988 in der zweiten Auflage die Karosserie des Lotus Esprit sehr geglättet und im Aussehen runder und moderner als die kantige Form der ersten Baureihe aus den 1970er-Jahren. Die Grundform der Karosserie wurde dabei nicht verändert. Die von Colin Spooner entwickelte Karosserie hatte einen cW-Wert von 0,36. Die Lenkung arbeitete nach wie vor ohne Servo, das Kupplungs- und Bremspedal verlangten nach einem festen Tritt. Dabei verzichtete Lotus schon aus Gründen der Beherrschbarkeit im Grenzbereich auf eine Differenzialsperre an der Hinterachse. Die Traktion war aber wegen des Mittelmotors trotzdem relativ gut. (Bild- und Text: Wikipedia)