21206533

Frontscheibe - TALBOT SUNBEAM 77-81

Bildquelle: User Kierant on en.wikipedia-CC BY-SA 2-5
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Produktdetails:

Bitte beachten: Nach dem Kauf wird die Frontscheibe in Ihrer gewünschten Tönung angefertigt. Die Lieferzeit beträgt 12 Wochen.

Hintergrundwissen:

Als das Fahrzeug im Juli 1977 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, trug es den Namen Chrysler Sunbeam. Chrysler griff damit auf einen traditionsreichen, gut eingeführten Namen zurück, der durchaus in der Lage war, sportliche Assoziationen zu wecken. Allerdings war die Wahl des Namens nicht ohne Probleme: Sunbeam war bislang eine eigenständige, wenn auch zur Rootes-Gruppe (und damit zu Chrysler) gehörende Marke gewesen, die bis 1976 Fahrzeuge unter eigenem Namen verkauft hatte (zuletzt den Sunbeam Rapier, eine sportlich abgewandelte Version des Hillman Hunter). Wenn nun der R 424 die Bezeichnung Chrysler Sunbeam erhielt, bedeutete dies eine Degradierung des Namens Sunbeam von einer eigenen Marke zu einer bloßen Modellbezeichnung. Dieser sorglose Umgang des Chrysler-Managements mit Traditionen wurde in der britischen Öffentlichkeit nicht ohne Kritik aufgenommen. Ähnlich unglücklich war ein Mitte 1979 vollzogener Namenswechsel. Da sich Chrysler im Jahr 1978 in einer schweren finanziellen Krise befand, wurden die europäischen Abteilungen an Peugeot verkauft. Peugeot benötigte einen neuen Namen für seinen neuen Erwerb. Dabei fiel die Wahl auf den Namen „Talbot“, der seit dem letzten Talbot-Lago im Jahre 1959 unbenutzt war. So wurde "Chrysler" durch "Talbot" ersetzt, das Auto wurde von da an als Talbot Sunbeam verkauft - was von Marketingfachleuten mit Kopfschütteln bedacht wurde, da Talbot-Fahrzeuge traditionell der Luxusklasse angehört hatten. (Bild- und Text: Wikipedia)