21202204

Frontscheibe - WOLSELEY 6/90 54-59

Bildquelle: dave_7/Flickr-CC BY 2.0
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Produktdetails:

Bitte beachten: Nach dem Kauf wird die Frontscheibe in Ihrer gewünschten Tönung angefertigt. Die Lieferzeit beträgt 12 Wochen.

Hintergrundwissen:

Obwohl Wolseley damals unter der Kontrolle von Lord Nuffield und BMC stand und bald an deren "Badge Engineering"-Aktivitäten teilnahm, erscheint der 6/90 als eigenständiges Wolseley-Modell. Er beruhte auf der Konstruktion des Riley Pathfinder, hatte aber nicht die komplizierte hintere Radaufhängung dessen ersten Modells. Der 6/90 hatte einen BMC-C-Sechszylinder-Reihenmotor, ein Motor, der 2639 cm³ Hubraum besaß und 95 bhp (70 kW) leistete[2] und mit einem manuellen Vierganggetriebe gekoppelt war. Der Wagen entsetzte Wolseley-Traditionalisten mit einem Armaturenbrett aus gestreiftem, grauen Kunststoff und einem großen, verchromten Lautsprechergitter („Käseschneider“!) in der Mitte. Die Handbremsbetätigung war unter dem Armaturenbrett neben der Lenksäule angebracht und der Schalthebel war an der Lenksäule gegenüber dem Fernlichtschalter montiert. Die vorderen Ledersitze waren eng nebeneinander eingebaut und die Rückbank hatte eine auszuklappende Mittelarmlehne. Es wurden 5776 Exemplare hergestellt. (Bild- und Text: Wikipedia)