21200621

Frontscheibe - CHEVROLET CHEVY II, NOVA Lim 2-/4-tür 62-67

Bildquelle: Bull-Doser/Wikipedia-CC0
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Produktdetails:

Bei Anfragen per Mail bitte die Fahrgestellnummer angeben. Sie erhalten dann kurzfristig ein Angebot mit Preis und Lieferzeit.

Hintergrundwissen:

Als Antwort auf den Ford Falcon führte Chevrolet im September 1961 den, im Gegensatz zum Chevrolet Corvair, sehr konventionell gestalteten (Frontmotor, Hinterradantrieb) Chevy II ein. In den Baureihen 100, 300 und Nova wurden zweitürige Coupés, viertürige Limousinen, drei- und fünftürige Kombimodelle und ein Cabriolet angeboten. Zur Wahl standen ein 2,5-Liter-OHV-Vierzylinder (66 kW/91 SAE-PS) und ein 3,2 Liter großer OHV-Reihensechszylinder (90 kW/122 SAE-PS) sowie ein Dreigang-Schaltgetriebe und eine Powerglide-Zweigang-Automatik.

1963 war erstmals das Super-Sport-Paket für den Chevy II Nova erhältlich, das freilich überwiegend optischer Natur war. 1964 entfielen die Serie 300 und das Cabriolet und der Nova Super Sport wurde als eigene Ausstattungslinie geführt; neu im Angebot war ein 4,6-Liter-V8 (146 kW/198 SAE-PS).

Zum Modelljahr 1966 erfolgte eine gründliche Überarbeitung der Karosserie mit neuen Front- und Heckpartien; das Motorenangebot wurde deutlich erweitert und reichte jetzt vom Vierzylinder bis zu einem 261 kW (355 SAE-PS) starken 6,4-Liter-V8, der in 200 Nova SS gelangte. Die Ausstattungslinien hießen weiterhin 100, Nova und Nova Super Sport. Stärkster Motor im Modelljahr 1967 war ein 205 kW (279 PS) leistender 5,4-Liter.

Vom Chevy II/Nova der ersten Generation wurden in 6 Jahren 1,25 Millionen Stück gefertigt. (Bild- und Text: Wikipedia)