21208251

Frontscheibe - TOYOTA CORONA T150/T160 83-89

Bildquelle: Kuha455405/Wikipedia-CC BY-SA 3.0
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Produktdetails:

Bitte beachten: Nach dem Kauf wird die Frontscheibe in Ihrer gewünschten Tönung angefertigt. Die Lieferzeit beträgt 12 Wochen.

Hintergrundwissen:

In Australien und Neuseeland als T150 und siebte Generation gebaut, war es in Japan als T160 bereits offiziell die achte Generationsstufe. Für das neue Modell wurde von Giorgio Giugiaro eine vollkommen neue Karosserie entwickelt. In Europa wurde das Modell durch das in Spanien und Großbritannien gebaute Schwestermodell Toyota Carina II vertreten. In Südafrika und Südamerika wurde das Modell als eine Version des Toyota Corolla gefertigt.

Standardmäßig trieb ein 1S-LU-Motor mit etwa 1800 cm³ Hubraum und einer Leistung von 140 PS den neuen Corona an. Im November 1983 folgten schließlich der 1S-ELU (1800 cm³) und der 1S-ILU (1800 cm³). Für die Dieselvarianten standen von nun an ein 3A-LU und ein 2C-L mit jeweils 2000 cm³ Hubraum.

Im August 1985 wurden im Innen- und Außenbereich leichte Änderungen durchgeführt. Daraus resultierten auch neue Modelle. Dies war der Corona 2.0GT mit einem 3S-GELU-Motor und der Corona 2.0GT-R mit dem 2.0GT-R-Motor. Die SX-Modelle wurden währenddessen mit dem 1S-ELU als Standard ausgestattet. Die R-Modelle hingegen bekamen den E-ST160. Beide Motoren standen bei der neu eingeführten SX-R-Modellversion zur Auswahl.

Im Dezember 1987 wurde die Produktion des Corona T160 eingestellt und vom Nachfolgermodell Corona EXiV abgelöst. In Altona und Thames wurde das Modell noch bis 1989 weitergebaut und durch die achte (in Japan bereits neunte) Generation ersetzt. (Bild- und Text: Wikipedia)