21208200

Frontscheibe - TOYOTA CROWN 2300 RS41 62-67

Bildquelle: Tennen-Gas/I, 天然ガス/Wikipedia-CC BY-SA 3.0
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Produktdetails:

Bitte beachten: Nach dem Kauf wird die Frontscheibe in Ihrer gewünschten Tönung angefertigt. Die Lieferzeit beträgt 12 Wochen.

Hintergrundwissen:

Der Toyota Crown ist eine Personenkraftwagenserie des japanischen Herstellers Toyota, die seit 1955 und zurzeit in der dreizehnten Generation produziert wird. Ab 1991 heißen die teuersten Versionen Crown Majesta, wobei es sich um getrennt verkaufte, eigenständige Modelle handelt.

1980 kam der Crown als Versuch von Toyota, sich in der Oberen Mittelklasse zu etablieren, auch nach Deutschland. Er war die dritte japanische Limousine nach dem Datsun 240 K-GT und dem Datsun/Nissan Laurel mit einem Sechszylinder-Benzinmotor in Deutschland. Der Motor war mit einer Bosch L-Jetronic-Einspritzanlage ausgerüstet und leistete bei 2,8 Litern Hubraum 107 kW (145 PS). Die Ausstattung war für die Zeit bemerkenswert und das Fahrzeug vergleichsweise preiswert. Bereits die Basisversion i für damals 23.495 DM verfügte über elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung und Abblendlichtabschaltautomatik. Die 3.000 DM teurere Ausstattungsvariante Si war zusätzlich mit einer Klimaanlage, Autoradio und Automatikantenne ausgerüstet, ein Automatikgetriebe kostete 1.300 DM Aufpreis. Der Toyota Crown hatte in Europa keinen Erfolg, aufgrund des schwachen Absatzes wurde der Vertrieb außerhalb Asiens bald wieder eingestellt. Ab 1993 war auf diesen Märkten stattdessen der Lexus GS auf gleicher Plattform verfügbar.

1987 hat Toyota im Crown die weltweit ersten CD-ROM-basierten PKW-Navigationssysteme eingeführt. Der Crown ist neben dem Nissan Cedric das beliebteste Taxi in Japan. Als Toyota Crown Comfort oder nur Toyota Comfort bezeichnet, ist das Modell ebenfalls in Hongkong und Singapur als Taxi sehr beliebt. (Bild- und Text: Wikipedia)