21203729

Frontscheibe - IVECO TURBO STAR 85-94

Bildquelle: order_242 from Chile/Flickr-CC BY-SA 2.0
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Produktdetails:

Bitte beachten: Nach dem Kauf wird die Frontscheibe in Ihrer gewünschten Tönung angefertigt. Die Lieferzeit beträgt 12 Wochen.

Hintergrundwissen:

Im Juli 1984 übergab Iveco die ersten 190 Testfahrzeuge der Baureihe TurboStar an die Presse; im September veröffentlichte die italienische Fachzeitschrift tuttoTrasporti die ersten Fotos des neuen Fahrzeugs. Erstmals im Lastwagen-Bereich verwendete Iveco Silbergrau Metallic als offizielle Lackierung. Diese war zuvor lediglich speziellen Aufträgen vorbehalten.

Der TurboStar war ebenso wie das Schwestermodell Iveco TurboTech eine Evolution des Modells Iveco 190, obwohl mehr als 2000 Komponenten aus dem vorherigen Modell verändert wurden. Die ersten Versuche mit dem TurboStar begannen im September 1982. Eine von Iveco in Auftrag gegebene, breit angelegte Studie mit mehr als 2000 befragten internationalen LKW-Fahrern hatte im selben Jahr gezeigt, dass einer der wichtigsten Faktoren bei der Wahl eines neuen LKW der Fahrerhauskomfort sei. Daher legte Iveco besondere Sorgfalt auf die Überarbeitung der Kabine und Bedienfreundlichkeit sowie der Verringerung von Schwingungen und Geräuschen.

Versuche im Windkanal des Fiat-Forschungszentrums Orbassano hatten zu einer aerodynamisch günstig geformten Kabine (Cw-Wert 0,53) geführt. Die Dachspoiler waren höhenverstellbar und konnten auf die Größe des Anhängers abgestimmt werden. Ab Modelljahr 1990/91 wurde eine überarbeitete Spoilervariante als Option (in erster Linie für Sattelzugmaschinen) angeboten. Diese waren länger, mit seitlicher Auskragung im Endbereich und erhielten senkrecht, hinter dem Fahrerhaus verlaufende Seitenflügel (so genannte Sideflaps), um den aerodynamischen Abschluss zum Sattelauflieger hin zu optimieren. (Bild- und Text: Wikipedia)