21205918

Frontscheibe - DATSUN-NISSAN 240 K-GT LIM C110 72-77

Bildquelle: Tennen-Gas/Wikipedia-CC BY-SA 3.0
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Produktdetails:

Bitte beachten: Nach dem Kauf wird die Frontscheibe in Ihrer gewünschten Tönung angefertigt. Die Lieferzeit beträgt 12 Wochen.

Hintergrundwissen:

Im September 1972 wurde der Skyline der vierten Generation lieferbar. Angeboten wurden viertürige Limousine, zweitüriges Hardtop-Coupé und Kombi/Lieferwagen. An Limousinen und Coupés mit Sechszylinder waren Radstand und Vorderwagen verlängert. Die Zierkante an den hinteren Kotflügeln war im Design stark betont, und die Sechszylinder-Version GC110 war der erste Skyline mit den typischen vier runden Heckleuchten. Es waren Reihenvierzylindermotoren mit obenliegender Nockenwelle mit 1,6, 1,8 oder zwei Litern Hubraum lieferbar, ferner im GT ein Zweiliter-Reihensechszylinder; das Exportmodell Datsun 240K bestückte Nissan mit einem 2,4-Liter-Sechszylinder. Die Vierzylinderversionen hatten hinten eine Starrachse, die Sechszylinder eine Schräglenkerachse.

Im September 1972 präsentierte Nissan den jüngsten 2000 GT-R als Limousine, wiederum mit dem 160 PS starken Zweiliter-Sechszylinder ausgerüstet, im Januar 1973 folgte das entsprechende Hardtop-Coupé. Beide Versionen wurden im März 1973 bereits wieder aus dem Programm genommen; bis dahin sollen 197 Stück entstanden sein. Den nächsten GT-R sollte es erst wieder 1989 auf Basis des Skyline R32 geben.

Ab Mai 1975 gab es neue 1,6- und 1,8-Liter-Vierzylinder, ab Oktober einen Zweiliter-Vierzylinder mit Benzineinspritzung im 2000 GTX-E und ein kleineres Facelift.

In Deutschland wurde dieser Skyline von Juni 1973 bis Juli 1978 unter der Bezeichnung Datsun 240K-GT als Limousine und bis 1975 auch als Coupé angeboten. Der aus dem Datsun 240Z übernommene 2,4-Liter-Reihensechszylinder war hier auf 83 kW (113 PS) gedrosselt. Die Limousine kostete anfangs 12.990 DM.

Vom C110 wurden insgesamt 670.562 Stück verkauft, darunter 197 GT-R. (Bild- und Text: Wikipedia)