21201683

Frontscheibe - CHRYSLER SEBRING LIM 07-10

Bildquelle: Rudolf Stricker/ Wikipedia-CC0
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Produktdetails:

Bei Anfragen per Mail bitte die Fahrgestellnummer angeben. Sie erhalten dann kurzfristig ein Angebot mit Preis und Lieferzeit.

Hintergrundwissen:

Anfang 2007 präsentierte Chrysler eine neue Sebring-Limousine auf Basis der gemeinsam mit Mitsubishi entwickelten GS-Plattform, auf der auch beispielsweise der Dodge Caliber basiert. Den Antrieb übernehmen hier wahlweise ein neuer 2,0- bzw. 2,4-l-Vierzylinder (von GEMA, einem Joint-Venture von DaimlerChrysler, Mitsubishi und Hyundai) oder die Chrysler-eigenen V6-Motoren mit 2,7 und 3,5 Litern Hubraum. Für Europa gibt es zudem einen Turbodiesel von Volkswagen in Verbindung mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe, der im Dodge Avenger und Dodge Caliber ebenfalls Verwendung findet. Der optional erhältliche 2,7-l-V6-Motor ist ein Flexible-Fuel-Triebwerk, da er neben herkömmlichen Benzin auch mit E-85-Kraftstoff betankt werden kann. Die Kraftübertragung bei diesem Motor erfolgt mit einer Sechsstufen-Automatik. Beim 2,4-l-R4-Motor über eine Vierstufen-Automatik mit Overdrive. Alle Modelle haben vorn Einzelradaufhängung mit MacPherson-Federbeinen, Schraubenfedern mit Gasdruck-Stoßdämpfern und Stabilisator mit entkoppeltem Rahmenträger sowie hinten eine Mehrlenker-Achse mit Schraubenfedern und Stabilisator, Gasdruck-Stoßdämpfer und entkoppeltem hinteren Rahmenträger.

Die Lenkung ist eine geschwindigkeitsabhängig arbeitende Zahnstangen-Servolenkung, der Wendekreis liegt bei 11,13 Metern. Der cw-Wert von 0,331 liegt deutlich höher als der vergleichbarer europäischer Mittelklasse-Modelle. Der Chrysler Sebring kann optional mit dem MyGIG-System ausgerüstet werden. Dies ist ein CD/DVD/HDD/MP3/Satelliten-Navigationsradio mit einer 20-Gigabyte-Festplatte und einem 6,5-Zoll-TFT-Bildschirm mit Touch-Screen-Funktion. Das MyGIG-System kann sprachgesteuert werden, hat einen USB-Anschluss und ermöglicht das Speichern und Abspielen von Musik, Sound, Filmen und individuellen Bilddarstellungen. Hergestellt werden die Limousine und das Cabrio des Chrysler Sebring im Werk Sterling Heights in Michigan (USA). In diesem Werk wird außerdem der Dodge Avenger gebaut.

Seit Herbst 2009 werden die Sebring Limousine und das Schwestermodell Dodge Avenger in Deutschland nicht mehr angeboten. Ende 2010 beendete Chrysler die Herstellung der Sebring-Limousine. Als Nachfolger gilt der bereits Anfang 2011 auf dem amerikanischen Markt eingeführte Chrysler 200. (Bild- und Text: Wikipedia)