21201397

Frontscheibe - FORD MAVERICK 00-07

Bildquelle: Thomas doerfer/Wikipedia-CC BY-SA 3.0
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Produktdetails:

Bei Anfragen per Mail bitte die Fahrgestellnummer angeben. Sie erhalten dann kurzfristig ein Angebot mit Preis und Lieferzeit.

Hintergrundwissen:

Die erste Modellgeneration kam im Herbst 2000 auf den Markt und war baugleich mit dem Mazda Tribute und dem Mercury Mariner, in Europa kam das Modell mit kleinen Änderungen als zweite Generation des Ford Maverick auf den Markt. Sie war unterhalb des Ford Explorer angesiedelt, der auf der Ford F-Serie basierte, aber größer als vergleichbare SUVs von den japanischen Herstellern Honda und Toyota. SUVs waren zu dieser Zeit oft in Body-on-Frame-Bauweise gebaut und verfügten über starre Hinterachsen. Dies erhöhte zwar die Zuladungsfähigkeit, ging jedoch zu Lasten von Handling und Fahrkomfort. Ford entwickelte den Escape jedoch nicht für Offroad-Einsatz, sondern für die Straße, so dass er, damals untypisch für SUVs, über Einzelradaufhängung und Zahnstangenlenkung verfügt. Optional war jedoch auch ein Allradsystem mit Sperrdifferenzial erhältlich.

Der Escape ist mit einer passiven Wegfahrsperre ausgestattet. Hier ist ein RFID-Chip im Schlüssel eingebettet, der bei jedem Start des Fahrzeugs ausgelesen wird. Erhält das Fahrzeug keine gültige Rückmeldung vom Schlüssel, wird ein Start des Motors verhindert.

2004 wurde ein Facelift vorgenommen, neben kleineren äußeren Modifikationen wurde der 2,0-Liter-Zetec-Motor mit 95 kW durch einen 2,3-Liter-Duratec-Motor ersetzt, der nun auch mit einem Automatikgetriebe erhältlich war. Außerdem wurden das Airbagsystem und die Sicherheitsgurte überarbeitet.

In Europa wurde der Ford Maverick im Jahr 2007 aus dem Modellprogramm genommen und 2008 durch den Kuga ersetzt.

Am 18. Januar 2012 gab die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA einen Rückruf für Baujahre 2001 und 2002 bekannt. Betroffen waren 244.500 Fahrzeuge, da es bei ihnen zu einem Austritt von Bremsflüssigkeit kommen kann und dabei Schäden an der Elektronik verursacht werden würden. (Bild- und Text: Wikipedia)