21201726

Frontscheibe - LINCOLN MKS 09-

Bildquelle: Tino Rossini from Toronto, Canada/Flickr-CC BY 2.0
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Produktdetails:

Bei Anfragen per Mail bitte die Fahrgestellnummer angeben. Sie erhalten dann kurzfristig ein Angebot mit Preis und Lieferzeit.

Hintergrundwissen:

Einen ersten seriennahen Ausblick auf den MKS gab Lincoln auf der Detroit Auto Show 2006. Dabei handelte es sich im Design um ein sehr seriennahes Modell, dessen Formen danach fast vollständig übernommen wurden. 2007 wurde wiederum ein ähnliches Konzeptfahrzeug vorgestellt. Zusammen mit der 2006 vorgestellten Studie gab es einen ersten Ausblick auf das zukünftige Design von Lincoln. Die Studie war 5,16 Meter lang und verfügte über den aus dem Volvo XC90 bekannten 4,4 Liter großen V8-Motor mit 232 kW (315 PS) und Allradantrieb.

Das Serienmodell folgte im Mai 2008. Mit der Einstellung des Lincoln Town Car, dessen Produktion im August 2011 auslief, wurde der MKS das größte Limousinenmodell der Marke Lincoln. Mit langer Motorhaube und einem kurzen Heck präsentiert sich der MKS im Stil einer traditionellen Limousine und ist nur in dieser Karosserieversion erhältlich. Angetrieben wird der MKS von einem 3,7-Liter-V6-DOHC-Turbo-Direkteinspritzer, der 201 kW und 374 Nm leistet. Es gibt ihn mit Front- oder Allradantrieb in Verbindung mit einer Sechsstufen-Automatik. Lincoln plant für das Jahr 2011 die Einführung eines stärkeren Motors mit rund 250 kW (340 PS). Im Sommer 2009 wurde das Motorenprogramm um einen weiteren 6-Zylinder-Ottomotor ergänzt. Dabei handelt es sich um einen 3,5-Liter-EcoBoost-Motor, der 261 kW (355 PS) leistet, jedoch einen um rund 20 Prozent niedrigeren Kraftstoffverbrauch hat. (Bild- und Text: Wikipedia)