21201071

Frontscheibe - OLDSMOBILE TORONADO Coupe 85-92

Bildquelle: Distancerunner15/Wikipedia-CC BY-SA 3.0
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Produktdetails:

Bei Anfragen per Mail bitte die Fahrgestellnummer angeben. Sie erhalten dann kurzfristig ein Angebot mit Preis und Lieferzeit.

Hintergrundwissen:

Im Spätsommer 1985 debütierte der letzte Toronado, nochmals deutlich auf eine Länge von 4,80 Meter verkleinert. Er basierte auf der neuen E/K-Plattform, derer sich auch der Buick Riviera, der Cadillac Eldorado und der Cadillac Seville bedienten.

Im Programm stand ein einziges Modell, der Toronado Brougham, angetrieben von einem 3,8-Liter-V6-Einspritzer, der seine Kraft über ein Viergang-Automatikgetriebe an die Vorderräder abgab.

Im Frühjahr 1986 kam ein einmalig aufgelegtes Sondermodell zum 20. Geburtstag des Toronado hinzu, das sich durch Sonderlackierungen und umfangreichere Ausstattung vom regulären Modell abhob. Typisch für den Toronado dieser Generation waren die wiedereingeführten Klappscheinwerfer und, in den ersten beiden Jahren, die in Kontrastfarbe gehaltenen Stoßstangen und Schwellerpartien.

Für das Modelljahr 1987 gewann der V6 genau 10 PS hinzu und leistete jetzt 152 PS. Im Frühjahr 1987 erschien mit dem Toronado Trofeo ein weiteres Sondermodell, das mit schwarzem Kühlergrill, Nebelscheinwerfern und Schwellerschürzen einen sportlichen Einschlag aufwies. Ab Modelljahr 1988 wurde der Trofeo sogar Teil des regulären Toronado-Programms. Zum gleichen Zeitpunkt wurde die Leistung des Sechszylinders auf 167 PS erhöht.

Zum Modelljahr 1990 erhielt der Toronado eine, mit Ausnahme der Motorhaube, komplett neue Karosserie, die sich auf eine Länge von 509 Zentimetern streckte. Grund für diese Maßnahme war der im Vergleich zum Vorgänger stark zurückgegangene Absatz des Toronado, der allgemein auf seine für die Oberklasse zu schmächtige Statur zurückgeführt wurde. Auch die Schwestermodelle, denen es auf dem Markt nicht besser ergangen war, wurden zu diesem Zeitpunkt wieder vergrößert.

1991 stieg die Leistung des 3,8-Liter-Motors auf 172 PS, 1992 ergänzten ABS und Beifahrerairbag die Serienausstattung.

Vom letzten Toronado wurden bis zum Produktionsstopp im Mai 1992 86.700 Exemplare hergestellt. (Bild- und Text: Wikipedia)