21200783

Frontscheibe - CADILLAC ELDORADO Cabrio 71-76

Bildquelle: Wwmitchell at en.wikipedia-CC0
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Produktdetails:

Bei Anfragen per Mail bitte die Fahrgestellnummer angeben. Sie erhalten dann kurzfristig ein Angebot mit Preis und Lieferzeit.

Hintergrundwissen:

Für das Modelljahr 1971 führte Cadillac die zweite Eldorado-Generation ein, die mit der bauchigen Form und den Abdeckungen an den hinteren Radläufen äußerst massiv wirkte.

Erstmals gab es den Frontantriebs-Eldorado nicht nur als Coupé, sondern auch als Cabriolet. Den Antrieb besorgte weiterhin der auf 365 PS abgeschwächte 8,2-Liter-V8. Die Fahrzeuge hatten Lenkradschaltung und boten damit auf der Frontsitzbank bequem Platz für drei Personen.

Der 1972 vorgestellte Eldorado bot erstmals ein Holzimitat als Armaturenbrettmaterial. Im Rahmen der jährlichen Facelifts erhielt der Wagen 1975 rechteckige Scheinwerfer, 1975 entfielen die hinteren Radabdeckungen.

Im Sommer 1976 lief das letzte Eldorado-Cabrio und damit das letzte verbliebene US-Cabriolet überhaupt vom Band. Um über den Verlust des Cabrios hinwegzutrösten, belebte Cadillac im Laufe des Modelljahres 1976 die Traditionsbezeichnung Biarritz wieder; diesmal bezeichnete sie eine ultraluxuriöse Ausführung des Coupés.

Ab dem Jahre 1977 diente ein 7,0-Liter-Aggregat als neuer Antrieb, dessen Leistung sich mittlerweile auf 135 kW (180 Netto-SAE-PS) mit Vierfachvergaser bzw. 146 kW (195 Netto-SAE-PS) belief. Bis einschließlich Baujahr 1973 hatte der 8,2-Liter-Motor noch 365 bhp und 235 NHP, aufgrund der Ölkrise wurde die Leistung danach gedrosselt. Der 76er Eldorado leistete mit dem 8,2-Liter-Motor nur noch 140 kW (190 PS) als Vergaser bzw. 151 kW (205 PS) als Einspritzmodell. Die Einspritzung wurde ab 1975 optional anstelle des Vierfachvergasers angeboten. (Bild- und Text: Wikipedia)