21201605

Frontscheibe - CHEVROLET COBALT COUPE 05-10

Bildquelle: IFCAR/Wikipedia-CC0
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Produktdetails:

Bei Anfragen per Mail bitte die Fahrgestellnummer angeben. Sie erhalten dann kurzfristig ein Angebot mit Preis und Lieferzeit.

Hintergrundwissen:

Der Chevrolet Cobalt wurde im Juli 2005 als Nachfolger des Chevrolet Cavalier eingeführt und ist ein von General Motors angebotener Wagen der unteren Mittelklasse. Er basiert auf der General Motors-Delta-Plattform, auf welcher unter anderem auch der Pontiac G5, der Saturn Ion und der europäische Opel Astra stehen. Produziert wird der Cobalt im Werk Lordstown, Ohio (USA).

Das Fahrzeug ist als Coupé wie auch als Viertürer erhältlich. Beide Versionen sind entweder mit einem 2,2- oder einem 2,4-l-Ecotec-Ottomotor lieferbar. Die Kraftübertragung erfolgt über ein manuelles Fünfganggetriebe oder wahlweise über ein Viergang-Automatikgetriebe. Das Top-Modell ist der „SS Supercharged“, der mit einem 2,0-l-Ecotec-Kompressor-Ottomotor und manuellem Fünfgang-Getriebe ausgerüstet ist.

Da der „SS Supercharged“ die in den USA seit 2008 geltenden strengeren Abgasvorschriften nicht mehr erfüllte, wurde die Produktion Ende 2007 eingestellt. Mitte 2008 wurde ein neues SS-Modell vorgestellt, diesmal mit einem 260 PS starken Vierzylinder mit Turbolader.

Auf dem Nürburgring hält der Cobalt SS/TC (TurboCharged) den Klassenrekord für kompakte Sportwagen mit Vorderradantrieb.

Die Gewichtsverteilung beim Coupé liegt bei 60 : 40 und beim Viertürer bei 59 : 41.

Im Sommer 2010 wurde die Produktion des Cobalt eingestellt. Er wurde durch den Chevrolet Cruze ersetzt, der bereits Mitte 2009 in Europa den Chevrolet Nubira ablöste. (Bild- und Text: Wikipedia)