21206531

Frontscheibe - HILLMANN AVENGER 70-77

Bildquelle: Riley from Christchurch, New Zealand/Flickr-CC BY 2.0
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Produktdetails:

Bitte beachten: Nach dem Kauf wird die Frontscheibe in Ihrer gewünschten Tönung angefertigt. Die Lieferzeit beträgt 12 Wochen.

Hintergrundwissen:

Der Avenger war in den Ausstattungslinien DL, Super und GL zu kaufen. Die Modelle DL und Super waren mit 1250- oder 1500-cm³-Motoren erhältlich, der GL jedoch nur mit 1500 cm³-Motor. Der DL als einfachstes Modell war innen mit Gummifußmatten und einem sehr einfachen Armaturenbrett mit Breitbandtacho ausgestattet. Der Super war etwas besser ausgestattet und hatte Teppiche, Armlehnen, eine Zweiklangfanfare und Rückfahrleuchten, aber immer noch das einfache Armaturenbrett des DL. Die höchste Ausstattungslinie GL besaß zusätzlich Doppelscheinwerfer, einen Hebel zum Öffnen der Kofferraumklappe vom Fahrgastraum aus, Scheibenwischer mit zwei Geschwindigkeiten, gebürsteten Nylonbezug für die Sitze und ein Armaturenbrett mit Rundinstrumenten.

Nicht nur das Design des Avenger war neu, sondern auch seine Motoren und Getriebe, die denen des größeren Modells Hunter entsprachen. Ebenfalls neu war der erste Kunststoff-Kühlergrill in Großbritannien. In den 1970er-Jahren verkaufte sich der Avenger gut trotz der Konkurrenz des Ford Escort und des Vauxhall Viva.

Im Oktober 1970 wurde der Avenger GT eingeführt. Er hatte einen 1500 cm³-Motor mit Doppelvergaser und ein manuelles Vierganggetriebe oder auf Wunsch eine dreistufige Automatik. Der GT hatte Seitenstreifen an den Türen und Radabdeckungen aus Kunststoff.

Ab Februar 1972 gab es den Avenger als Flottenfahrzeug mit beiden Motorvarianten, aber einfacher (Behörden-)Ausstattung. Z.B. fehlte am Beifahrersitz die Sonnenblende. Später gab es auch dieses Fahrzeug auf Wunsch mit Automatik.

Im März 1972 kam der 5-türige Kombi in den Ausstattungslinien DL und Super, ebenfalls mit beiden Motorvarianten. Im Oktober des gleichen Jahres ersetzte der Avenger GLS mit Vinyldach und Sportfelgen den GT.

Ab März 1973 wurden zusätzlich 2-türige Limousinen angeboten.

 (Bild- und Text: Wikipedia)